Checkliste: Die 31 wichtigsten Fragen Deiner Berufswahl


Meine Ausbildung zur Polizeivollzugsbeamtin

Lara (21) aus Nürnberg absolviert zurzeit eine Ausbildung zur Polizeivollzugsbeamtin. In unserem Interview hat Sie ihre bisherigen Erfahrungen zur Ausbildung mit uns geteilt.

Was: Ausbildung zur Polizeivollzugsbeamtin
Wo: Nürnberg
Dauer der Ausbildung: 2 Jahre

Hallo Lara, wieso hast Du Dich für eine Ausbildung bei der Polizei entschieden?

Hallo Matthias! Eines war mir eigentlich immer klar: Ich wollte einen Beruf, bei dem man viel erlebt und der einen immer wieder fordert. Diesem Anspruch wird der Beruf als Polizistin auf jeden Fall gerecht!

Wie sah Dein Einstellungstest bei der Polizei aus?

Der Einstellungstest bei der bayerischen Polizei besteht aus 3 Bestandteilen: Einem Sporttest, schriftlichen Tests und Gesprächen sowie einer ärztlichen Untersuchung. In den zweitägigen Prüfungen wurden dann insbesondere unsere logische Denkfähigkeit, der Umgang mit Menschen und unsere körperliche Leistungsfähigkeit überprüft.

Wie können wir uns den Inhalt Deiner Ausbildung zur Polizeivollzugsbeamtin vorstellen?

Grundsätzlich haben wir viel rechtlichen Unterricht. Dann natürlich noch Sport, Selbstverteidigung, oder praktische Einsatztrainings.

Wie sieht Dein typischer Arbeitsalltag aus?

Der Großteil besteht im Rahmen meiner Ausbildung aus Unterricht, gemischt mit Sport und praktischer Anwendung. In den beiden Praktika ist man einer Polizeidienststelle zugeteilt und lernt dann endlich den „richtigen“ Alltag bei der Polizei kennen.

Was gefällt Dir an Deiner Ausbildung zur Polizistin am meisten?

Mir gefällt an meiner Ausbildung, dass ich viel sportlicher geworden bin! 😀 Zudem gefällt mir, dass man immer als Team zusammenarbeiten kann bzw. muss. Der Zusammenhalt zwischen den Auszubildenden und Kollegen ist einfach Klasse.

Gibt es auch Dinge, die Dir an Deiner Ausbildung nicht so gut gefallen?

Hm, nicht wirklich. Der Lernaufwand ist aber nicht zu unterschätzen.

Was würdest Du sagen, für wen wäre die Ausbildung zur Polizeivollzugsbeamtin geeignet? Welche Voraussetzungen sollte ein Schüler mitbringen?

Als Schüler benötigt man mindestens einen qualifizierten Hauptschulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung, den Realschulabschluss oder das Abitur. Man sollte sich für rechtliches Sachverhalte interessieren und ein gewisses Streben nach Gerechtigkeit besitzen.

Würdest Du Deine Ausbildung bei der Polizei weiterempfehlen?

Auf jeden Fall! Sie ist wirklich sehr abwechslungsreich und es wird wirklich nie langweilig.

Wie sieht Deine berufliche Laufbahn aus, wenn Du Deine Ausbildung abgeschlossen hast?

Das weiß ich noch nicht genau. Entweder werde ich in den normalen Streifendienst versetzt oder ich gehe vorher 1 1/2 Jahre in eine Einsatzhundertschaft für geschlossene Einsätze.

Hast Du abschließend noch Tipps oder Anmerkungen für Ausbildungsinteressierte?

Ja! Man sollte sich zu jeder Zeit bewusst sein, dass eine Ausbildung bei der Polizei vollen Einsatz erfordert. Die Ausbildung ist lerntechnisch als auch sportlich ausgelegt.

Viel Erfolg noch in Deiner Ausbildung und besten Dank für unser Interview! 🙂

Matthias
 

Wir wissen wie schwer es ist, die eigene Berufsorientierung zu meistern und sich im Bewerbungsprozess gegenüber anderen Bewerbern durchzusetzen. Aufgrund dessen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Dir Deinen Berufseinstieg und -umstieg so einfach wie möglich zu gestalten. In unserem Blog findest Du viele praxiserprobte Tipps für Deine Karriere!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: