Checkliste: Die 31 wichtigsten Fragen Deiner Berufswahl


Automotive Management studieren – Meine Erfahrungen

Vor wenigen Monaten hat Martin sein Studium in Automotive Management an der FHDW Bergisch Gladbach abgeschlossen. In einem Interview hat er seine Erfahrungen mit uns geteilt.

Studiengang: Automotive Management
Hochschule: Fachhochschule der Wirtschaft Bergisch Gladbach (FHDW)
Studiendauer: 6 Semester

Hallo Martin, wieso hast Du Dich für den Studiengang Automotive Management entschieden?

Hey Matthias! Ich habe schon sehr früh gemerkt, dass ich großes Interesse und eine Leidenschaft für die Automobilwirtschaft habe. Vor Studienbeginn habe ich mehrere Praktika in Autohäusern absolviert.
An der FHDW in Bergisch Gladbach hat mich die Kombination aus Theorie und Praxis überzeugt. In dem praxisorientierten dualen Studium haben Vorlesungs- und Praxisphasen im Wechsel stattgefunden.

Was sahen Deine Studieninhalte aus? Was sind die Schwerpunkte Deines Studiums?

Der Studiengang Automotive Management umfasst größtenteils die Studieninhalte eines typischen BWL-Studiums. Die BWL-Studieninhalte werden in jedem Semester um Vorlesungen des Schwerpunktes der Automobilwirtschaft ergänzt. Hierzu zählen beispielsweise grundlegende Themen wie „Marketing in der Automobilwirschaft“ oder „Automobilvertrieb und After Sales Marketing“. Zusätzlich werden aber auch zukunftsorientierte Inhalte wie „Innovationstrends und Innovationsmanagement“ gelehrt.

Was hat Dir an Deinem Studium alles gut gefallen?

Besonders positive Erfahrungen konnte ich innerhalb meiner Praxisphasen sammeln. Neben zahlreichen neuen Erkenntnissen über die Automobilwirtschaft, entstand währenddessen die Möglichkeit, bereits während des Studiums ein wichtiges Netzwerk innerhalb der Unternehmen aufzubauen.
Die Zusammensetzung der vergleichsweise kleinen Vorlesungsgruppen an der FHDW (max. 35 Personen) ermöglichen es jedem Studenten individuelle Fragen an den Dozenten zu stellen und sich selber einzubringen. Darüber hinaus waren die zahlreichen praxisorientierten Hausarbeiten (ca. 10) hinsichtlich der Erfüllung von wissenschaftlichen Kriterien eine perfekte Vorbereitung auf die abschließende Bachelor Thesis.

Gibt es denn auch Dinge, die Dir nicht so gut gefallen haben?

Von dem Studiengang Automotive Management bin ich nach wie vor sehr überzeugt. Bei der Gestaltung des Vorlesungs- und Klausurplans der FHDW gab es hin und wieder kleine Probleme. Dies könnte darauf zurück zu führen sein, dass die FHDW eine sehr kleine Fachhochschule ist und nur sehr wenige Prozesse automatisiert sind.

Für wen wäre Dein Studium geeignet? Welche Interessen müsste ein Schüler mitbringen?

Das Studium ist für diejenigen Schüler geeignet, die eine gewisse Affinität für die Automobilwirtschaft besitzen und sich durch die äußerst interessanten Praxiserfahrungen von den zahlreichen Vollzeit-Studenten differenzieren wollen.

Du würdest Dein Studium an der FHDW in Bergisch Gladbach also weiterempfehlen?

Ja, definitiv! Uns wurden nicht nur theoretische Grundlagen vermittelt, sondern wir haben auch eine Menge praktische Erkenntnisse gewonnen.

Wie geht es jetzt nach dem Studium bei Dir beruflich weiter?

Nach meinem Studium konnte ich bereits erste Auslandserfahrungen bei einem Automobilhersteller in England sammeln. Zurzeit wäge ich noch unterschiedliche Jobangebote ab.

Welche Jobmöglichkeiten oder Berufsfelder stehen einem Studenten nach dem abgeschlossenen Studium offen?

Die Jobmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Dadurch, dass das Studium sich nur durch den Schwerpunkt von einem herkömmlichen BWL-Studium differenziert, wäre es theoretisch auch möglich in anderen Branchen zu arbeiten.

Hast Du abschließend noch Tipps oder Anmerkungen für Studieninteressierte?

Wenn ihr ein Studium in dem Bereich findet, der euch wirklich interessiert, werdet ihr selten in die Situation kommen, dass ihr euch zum Lernen „zwingen“ müsst. Nehmt euch also genug Zeit für die Berufswahl!

Danke für das Interview, Martin!

Matthias
 

Wir wissen wie schwer es ist, die eigene Berufsorientierung zu meistern und sich im Bewerbungsprozess gegenüber anderen Bewerbern durchzusetzen. Aufgrund dessen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Dir Deinen Berufseinstieg und -umstieg so einfach wie möglich zu gestalten. In unserem Blog findest Du viele praxiserprobte Tipps für Deine Karriere!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: