Checkliste: Die 31 wichtigsten Fragen Deiner Berufswahl


Welcher Interessentyp bist Du? Mit dieser Methode findest du es garantiert heraus!

Du steckst mitten in Deiner Berufswahl aber weißt eigentlich noch gar nicht, welche Interessen Du überhaupt hast? Oder fällt es Dir vielleicht schwer, Deine Erkenntnisse in Worte zu fassen?

Im Folgenden möchte ich Dir eine Methode (Berufsinteressentest) vorstellen, mit der Du Deinen eigenen Interessentyp definieren kannst.

John L. Holland, ein US-amerikanischer Psychologe, hat den sogenannten RIASEC Interessentest/-modell entwickelt. Holland sieht die Interessen eines Menschen als grundlegendes Persönlichkeitsmerkmal an. Je eher man die eigenen Interessen im Beruf wiederfindet, desto zufriedener ist man mit seiner Berufswahl. Aus der höheren Arbeitszufriedenheit resultiert ein höherer beruflicher Erfolg und eine größere Karriereentwicklung. – So weit so gut!

Der Berufsinteressentest ordnet unterschiedliche berufliche Interessen in 6 Kategorien ein, die sinnbildlich für 6 Interessentypen stehen.

Die Anfangsbuchstaben der jeweiligen Kategorien ergeben zusammen das Wort „RIASEC“. Der Einfachheit halber, habe ich Dir die Kategorien direkt ins Deutsche übersetzt:

  • R – Der Realist

Der Realist strebt nach einer praktisch-technischen Orientierung. Er bevorzugt körperliche Arbeit und handwerkliche, technische Tätigkeiten. Zu den Berufen zählen z.B. Maschinenbauer, Handwerker, Elektroniker etc.

  • I – Der Intellektuelle

Der intellektuelle Typ strebt nach tiefsinnigem und theoretischem Wissen. Er hat ein hohes Bedürfnis danach, komplexe Zusammenhänge zu verstehen. Denkbar wären hier mathematische, medizinische oder naturwissenschaftliche Berufe.

  • A – (artistic) Der künstlerisch Orientierte

Künstlerisch orientierte Menschen möchten künstlerisch, kreativ und gestalterisch tätig sein. Passende Berufe sind hier beispielsweise künstlerische oder sprachliche Berufe (Bereiche Kunst, Musik, Grafik, Design, Schauspiel etc.)

  • S – Der Soziale

Der soziale Typ fühlt sich sozial verantwortlich und möchte anderen Menschen helfen, sie unterstützen, beraten oder pflegen. Zu den typischen Berufen zählen: pädagogische Berufe, Sozialarbeiter, Psychologen und Therapeuten.

  • E – (enterprising) Der Unternehmer

Der unternehmerisch orientierte Typ versteht sich selbst als gute Führungspersönlichkeit. Er verfügt über verbale Fertigkeiten, kommunikative Kompetenzen und Freude an Konkurrenzsituationen. (Unternehmer, Vertriebler, Manager, Immobilienmakler, aber auch Projektleiter, Meister etc.)

  • C – (conventional) Der Traditionelle

Der traditionell Orientierte schätzt geregelte Abläufe und strebt nach strukturierten Aufgaben. Klassische Tätigkeiten wären das Planen, Dokumentieren, Strukturieren, Organisieren oder Verwalten.

Und… welcher Typ bist Du?

Nimm Dir ein weißes Blatt Papier und führe selbst den Berufsinteressentest durch. Bewerte jeden der 6 Interessentypen. In welchem Typus findest Du Dich am ehesten wieder?

Die folgende Tabelle kann Dir dabei helfen:

 

Interessentyp -3 -2 -1 0 +1 +2 +3
Der Realist              
Der Intellektuelle              
Der Künstlerische              
Der Soziale              
Der Unternehmer              
Der Traditionelle              

(-3 = passt überhaupt nicht/ 0 = Keinen Plan/ +3 Das bin absolut ich!)

Der RIASEC Interessentest/ Berufsinteressentest nach John L. Holland kann Dir Aufschluss darüber geben, welcher Interessentyp Du bist und welches Berufsfeld vielleicht zu Dir passt. Und das kann durchaus eine Mischung aus unterschiedlichen Typen sein. Für diesen Fall zeigt Dir die fertige Tabelle, welche das sind und wo Deine Prioritäten liegen.

Aber Achtung!

Der Berufsinteressentest basiert auf der Annahme, dass sich weder Deine Interessen, noch die Berufsfelder im Laufe der Zeit verändern. Wusste ich schon vor meinem dualen BWL-Studium, dass mich die Themen Marketing und Vertrieb faszinieren? – Natürlich nicht!

Deine Interessen liefern Dir aber wichtige Impulse für Deine Berufswahl.  Probier es einfach aus!

Matthias
 

Wir wissen wie schwer es ist, die eigene Berufsorientierung zu meistern und sich im Bewerbungsprozess gegenüber anderen Bewerbern durchzusetzen. Aufgrund dessen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Dir Deinen Berufseinstieg und -umstieg so einfach wie möglich zu gestalten. In unserem Blog findest Du viele praxiserprobte Tipps für Deine Karriere!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: