E-Book: So hebst Du Dich aus der Masse der Bewerber ab!


Das Jobinterview – Wie mache ich einen guten ersten Eindruck?

Die Angst vor dem Bewerbungsgespräch ist weit verbreitet unter Jobsuchenden. Schließlich geht es um die berufliche Zukunft und damit um die finanzielle Absicherung des eigenen Lebens. Doch diese Gedanken erdrücken Jobsuchende, denn sie erzeugen viel Stress und Beklemmungen im Verhalten.

Im Folgenden gebe ich dir Insights und Tipps hinsichtlich eines positiven ersten Eindrucks.

Dafür ist es wichtig, dass du dir zunächst einmal die Psychologie und Wirkungsweise des menschlichen Miteinanders anschaust, um zu verstehen, wie du bestmöglich auf dein Gegenüber wirken kannst, jedoch (ganz wichtig!) ohne dich dabei zu verstellen.

Den ersten Eindruck bilden wir uns non-verbal

Wenn du das erste Mal das Wort an dein Gegenüber richtest, hat sich dieser bereits eine Meinung über dich gebildet. Dabei hast du doch noch gar nicht die Gelegenheit gehabt, dich durch Worte in einem optimalen Licht zu präsentieren. Das ist auch egal, denn der erste Eindruck entsteht in einer Zehntelsekunde. Nicht allzu viel Zeit, oder? Außerdem ist nicht das entscheidend, was wir letztendlich sagen, sondern wie wir es sagen. 93 Prozent der Meinungen, die sich Menschen über Menschen bilden, sind durch sogenannte „non-verbal cues“ (non-verbale Hinweise) gesteuert, wie diese Infografik berichtet.

Erster-Eindruck-Jobinterview

Wir konzentrieren uns bei einem Gespräch nur zu 7 Prozent auf das Gesagte. Stimme (38 Prozent) und Aussehen (55 Prozent) des Gegenübers spielen eine weitaus wichtigere Rolle bei der Formierung des ersten Eindrucks. Apropos Aussehen: Besonders die „Fenster zur Seele“ – die Augen – sind mit 75 Prozent von Bedeutung, aber auch Mund, Haare und Hände tragen zum Meinungsbildungsprozess bei. So etwas wie einen objektiven ersten Eindruck gibt es somit leider nicht, da jeder von uns unterschiedliche Präferenzen hat. Wenn jedoch alles so subjektiv ist, wie kannst du dennoch bei einem Jobinterview den bestmöglichen ersten Eindruck erzielen?

Gibt es Tipps für einen positiven ersten Eindruck?

Neben grundlegenden Dingen wie Pünktlichkeit, gepflegtem Äußeren, der Situation angemessener Kleidung und einer guten Vorbereitung auf das Gespräch kannst du trotz der Subjektivität der mentalen Eindrucksbildung etwas für den positiven Ausgang des Bewerbungsinterviews tun. Die folgende Checkliste hilft dir, bei dem Personaler beziehungsweise deinem/deiner zukünftigen Vorgesetzten zu punkten:

  • Tritt selbstbewusst, aber nicht arrogant auf
  • Eigne dir einen (nicht zu) festen Händedruck an
  • Halte Blickkontakt
  • Merke dir den Namen deines Gesprächspartners
  • Sei interessiert und kommunikativ
  • Höre aufmerksam zu und lasse dein Gegenüber aussprechen
  • Mache ehrlich gemeinte Komplimente

Die Einträge auf dieser kurzen Liste sollen dir als Eckpunkte für dein Auftreten dienen – nicht nur für das Jobinterview, sondern auch für alle anderen sozialen Situationen, in denen du neue Leute kennenlernst. Und das passiert in unserem Leben ja relativ häufig. Mehr Informationen zu der kursorischen Liste findest du hier in Form von Expertentipps zum Thema „Erster Eindruck“.

Den wichtigsten Punkt für dein Bewerbungsgespräch zum Schluss:

  • Sei du selbst!

Du musst dich auch in für dich stressigen Situationen wohl in deiner Haut fühlen. Alles andere würde deinen Stresspegel nur noch weiter erhöhen. Verstell dich nicht, aber achte gleichsam auf die Angemessenheit deiner Körpersprache und deiner Kommunikation sowie auf den Inhalt von dem, was du sagst. Zwar liegt der Hauptfokus in Gesprächen auf den non-verbalen Hinweisen, jedoch sind Bewerbungsgespräche davon zumindest teilweise ausgenommen, da hier dem Gesagten ein größerer Wert beigemessen wird, als es in alltäglichen kommunikativen Situationen der Fall wäre. Es geht neben dem Fakt, ob man sich „riechen“ kann, schließlich auch um fachliche Kompetenz und Erfahrung in einem Job.

Matthias
 

Wir wissen wie schwer es ist, die eigene Berufsorientierung zu meistern und sich im Bewerbungsprozess gegenüber anderen Bewerbern durchzusetzen. Aufgrund dessen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Dir Deinen Berufseinstieg und -umstieg so einfach wie möglich zu gestalten. In unserem Blog findest Du viele praxiserprobte Tipps für Deine Karriere!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: