E-Book: So hebst Du Dich aus der Masse der Bewerber ab!


2

Kreative Bewerbung? So hebst Du Dich von der Masse ab!

Wenn wir nach unserer Ausbildung, unserem Studium ins Berufsleben starten oder uns beruflich umorientieren wollen, suchen wir nach ausgeschriebenen Stellen, erstellen mit viel Mühe unsere Bewerbungsunterlagen und versenden diese zu relativ hohen Kosten an unseren Wunscharbeitgeber.
Für die Stelle, auf die wir uns beworben haben, interessieren sich aber oft noch unzählige andere Bewerber. Personaler haben die Qual der Wahl. Meist liegt es nur an Kleinigkeiten, die andere besser ausdrücken konnten oder wir besser noch erwähnt hätten und schon werden wir nicht einmal zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Wir suchen weiter, viele versenden 30 oder mehr Bewerbungen innerhalb weniger Monate und erhalten von etlichen Unternehmen nicht einmal eine Absage!
Sehr deprimierend!
Mit etwas Glück werden wir zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Hier gilt es zu überzeugen und sich von der Masse der Bewerber abzuheben, um die Chance auf eine Anstellung zu erhöhen.

Im Bewerbungsprozess hast Du grundsätzlich nur wenige Sekunden Zeit, um den potentiellen Arbeitgeber von Dir zu überzeugen. Das gilt sowohl für Deine Bewerbungsunterlagen, als auch für Dein Vorstellungsgespräch, in dem der erste Eindruck erfolgskritisch ist.

In diesem Artikel wollen wir uns damit beschäftigen, was Du alles tun kannst, um Deine Chancen im Bewerbungsprozess zu erhöhen. Wir werden uns nicht mit 08/15-Tipps für das Verfassen Deiner Bewerbung beschäftigen, sondern geben Dir 27 Tipps, die Dir dabei helfen werden, aus der Masse der Bewerber herauszustechen.

(Unsere 27 Bewerbungstipps kannst Du Dir auch als PDF-Datei herunterladen.)

Muss es immer eine kreative Bewerbung sein, um Interesse zu wecken?

Nein, nicht unbedingt! Häufig sind schon Kleinigkeiten entscheidend. Im Folgenden erhältst Du sowohl ein paar kreative Bewerbungstipps, als auch ein paar grundlegende Hinweise, die Du für einen perfekten Bewerbungsprozess berücksichtigen solltest. Dabei sind viele der kreativen Bewerbungstipps nicht wirklich aufwendig oder schwer umzusetzen, wie Du vielleicht vermutest. Da selten ein Bewerber alle Aspekte eines perfekten Bewerbungsprozesses berücksichtigt, kannst Du Dich schon anhand simpler Tricks aus der Masse der Bewerber hervorheben.

Für Deinen individuellen Bewerbungsprozess werden natürlich nicht alle Tipps gleichermaßen relevant sein. Eine Bewerbung für eine Anwaltskanzlei bedarf beispielsweise nicht so viel Kreativität wie eine Bewerbung in der Medienbranche. Mit der Kreativität solltest Du es allerdings keinesfalls übertreiben! Bleibe immer authentisch und versuche vielmehr, die für Dich wichtigen Tipps herauszufiltern und umzusetzen.

Auffallen durch Deine Bewerbungsunterlagen

Um anhand Deiner Bewerbungsunterlagen nicht negativ aufzufallen, ist es eine absolute Voraussetzung, dass Du die Grundlagen beim Erstellen einer perfekten Bewerbung berücksichtigst. Erst danach kannst Du Deine Bewerbungsunterlagen weiter optimieren und um kreative Bewerbungstipps oder -tricks ergänzen.
In Deinen Bewerbungsunterlagen kannst Du Dich entweder in Bezug auf das Design oder den Inhalt von der grauen Masse abheben.

1. Tipp: Kreative Gestaltung Deiner Bewerbungsunterlagen

Lasse Deiner Kreativität freien Lauf und designe Deine Bewerbungsunterlagen auffallend oder nutze beispielsweise ein anderes Format als das Din-A4-Format. Während bei kreativen und künstlerischen Berufen eine kreative Bewerbung essentiell ist, solltest Du es bei konservativen Branchen und Unternehmen lieber nicht übertreiben. Die Kreativität hat ihre Grenzen. Die Übersichtlichkeit und Professionalität sollte stets im Vordergrund stehen – lege beispielsweise keine Social-Media Filter über Deine Bewerbungsfoto.

2. Tipp: Lebenslauf kreativ darstellen

Anhand des Lebenslaufes verschafft sich der Personaler schnell und einfach einen Überblick über Deine Qualifikationen und Deine Passung für die Stelle. Überrasche Den Personaler mit einem horizontalem, statt einem vertikalen Lebenslauf. Das sorgt für Abwechslung beim Lesen der vielen Bewerbungen und verschafft unmittelbar Aufmerksamkeit.

3. Tipp: Bewerbung an das Corporate Design des Unternehmens anpassen

Eine kreative Bewerbung muss nicht immer besonders auffällig gestaltet sein. Wähle eine dezentere Möglichkeit und passe Deine Bewerbungsunterlagen an das Corporate Design des Unternehmens an. Corporate Design meint das Erscheinungsbild des Unternehmens, also beispielsweise die Farbe des Firmenlogos oder der Website. So kannst Du beispielsweise auch das Firmenlogo in dein Deckblatt integrieren.

4. Tipp: Kreatives Bewerbungsanschreiben

Dein Bewerbungsanschreiben ist von enormer Bedeutung. Innerhalb weniger Sätze muss es Dir gelingen, das Interesse des Personalers zu wecken. Nutze eine reißerische Überschrift, verpacke beispielsweise die wichtigsten Informationen des Bewerbungsschreibens in einer spannenden Geschichte (Storytelling) und formuliere einen prägnanten Einleitungssatz.

5. Tipp: Vermeide Standardfloskeln

Standardfloskeln im Bewerbungsanschreiben, wie „Ich bin sehr flexibel und ein absoluter Teamplayer“ sind ein absoluter Langweiler und sagen nichts über Dich aus. Versuche vielmehr Deine Eigenschaften oder Deine Stärken mit Beispielen zu untermauern und traue Dich etwas.

6. Tipp: Den Nutzen für das Unternehmen in den Vordergrund stellen

In Deinem Bewerbungsanschreiben musst Du Dich zu aller erst selbst gut verkaufen. Das setzt natürlich voraus, dass Du Dich im Bewerbungsanschreiben selbst beschreibst. Versuche dabei allerdings immer, die Beschreibung Deiner Persönlichkeit oder Deiner Erfolge mit einem Nutzen für das Unternehmen zu verbinden. Studiere sehr genau die Stellenanzeige und das Anforderungsprofil des Unternehmens. Wie kannst Du dem Unternehmen weiterhelfen, seine Ziele zu erreichen? Wieso bist ausgerechnet Du die perfekte Besetzung für die Stelle?

7. Tipp: Kenne & Nutze Dein Alleinstellungsmerkmal

Wie schaffst Du es, dass Du Dich aus der grauen Masse der Bewerber abheben kannst? Das Stichwort heißt Individualität! Ein Personaler hat hunderte Bewerbungen auf dem Tisch liegen. Dabei ähnelt sich nahezu jeder Lebenslauf. Hier gilt es, mit Deiner Persönlichkeit zu überzeugen. Nutze das Bewerbungsanschreiben und kommuniziere Deine Einzigartigkeit. Was macht Dich als Menschen besonders? Gibt es bestimmte Themen, die Dich in Bezug auf den angestrebten Beruf faszinieren? Du kannst Dir auch einen eigenen Slogan überlegen. Diesen kannst Du beispielsweise auch über Deinem Lebenslauf positionieren.

8. Tipp: Glänze durch Zusatzqualifikationen

Du wurdest von Deinem Arbeitgeber gekündigt oder bist fertig mit Deinem Studium und findest nicht auf Anhieb eine (neue) Stelle? Dann nutze Deine Zeit sinnvoll und belege eine Fortbildung und eigne Dir Zusatzqualifikationen an. Auf Plattformen wie Udemy oder Video2Brain findest Du zahlreiche Online-Kurse für kleines Geld, an Fernuniversitäten wie beispielsweise der IUBH oder EuroFH kannst Du einzelne Kurse buchen und in vielen Branchen findest Du sogar kostenfreie Angebote. Anhand von Zusatzqualifikationen kannst Du Dich von der grauen Einheitsmasse abheben und untermauerst Deine hohe Eigenmotivation und Deinen Ehrgeiz.

9. Tipp: Stelle eine Handlungsaufforderung

Nutze am Ende Deines Bewerbungsanschreibens eine Handlungsaufforderung, um Dein großes Interesse an einem Vorstellungsgespräch und Deine Entschlossenheit auszudrücken. Ein absolutes No-Go ist hingegen das Jammern oder Betteln um eine Einladung!

Lade Dir jetzt unser kostenfreies E-Book mit allen 27 Bewerbungstipps herunter, um Dich von der Masse der Bewerber abzuheben und Deine Chancen auf eine Anstellung zu erhöhen!

Matthias
 

Wir wissen wie schwer es ist, die eigene Berufsorientierung zu meistern und sich im Bewerbungsprozess gegenüber anderen Bewerbern durchzusetzen. Aufgrund dessen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Dir Deinen Berufseinstieg und -umstieg so einfach wie möglich zu gestalten. In unserem Blog findest Du viele praxiserprobte Tipps für Deine Karriere!

Click Here to Leave a Comment Below 2 comments
Michelle

Hallo Matthias,

vielen Dank für die 27 unterschiedlichen Bewerbungstipps! Einige davon werde ich in meinen nächsten Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen direkt mal ausprobieren!

Liebe Grüße aus Hamburg,
Michelle

Reply
    Matthias

    Gerne! Ich wünsche Dir viel Erfolg für Deinen Bewerbungsprozess! Melde Dich gerne nochmal bei uns, wenn Du die unterschiedlichen Tipps für eine kreative Bewerbung ausprobiert hast.

    Beste Grüße aus Köln,
    Matthias 🙂

    Reply

Leave a Reply: