Checkliste: Die 31 wichtigsten Fragen Deiner Berufswahl


Wirtschaftsingenieurwesen an der TH Köln studieren

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen zählt zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Im Rahmen eines kleinen Interviews haben wir Max zu seinem Studium an der Technischen Hochschule in Köln befragt.

Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen
Wo: Technische Hochschule Köln (TH Köln)
Studienort: Campus Gummersbach
Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Studiendauer: 6 Semester

Hey Max, wieso hast Du Dich für den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen entschieden?

Ausschlaggebend waren für mich die guten Zukunftsperspektiven. Zudem habe ich während meiner Abitur-Phase gemerkt, dass ich Spaß an den Themen Wirtschaft und Technik habe. Da hat Wirtschaftsingenieurwesen einfach super gepasst.

Wie sehen Deine Studieninhalte aus? Hast Du unterschiedliche Schwerpunkte?

Zunächst habe ich ein technisches Grundstudium absolviert. Dieses besteht im Wesentlichen aus je 2 Modulen Mathematik, Physik, Informatik, Maschinenbau und Elektrotechnik. Danach geht es an das Hauptstudium, welches die Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen beinhaltet. Die Fachrichtungen kann man mit unterschiedlichen Schwerpunkten kombinieren. Ich habe mich damals für die Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Maschinenbau entschieden.
Insgesamt beträgt die Regelstudienzeit an der TH Köln 6 Semester. Im Normalfall werden es aber mindestens 7.

Was hat Dir an Deinem Studium an der TH Köln bisher am besten gefallen?

Am besten hat mir gefallen, dass man sich während des Studiums (nach dem 1. Semester) für seinen Wunschstudiengang entscheiden kann. D.h. man schreibt sich für allgemeine Ingenieurwissenschaften ein und nach dem 1. Semester entscheidet man dann, ob man Maschinenbau, Elektrotechnik oder doch lieber Wirtschaftsingenieurwesen studieren möchte. Das Grundstudium ist dabei für alle gleich.
Zudem ist der Campus im Gummersbach technisch gut ausgestattet, es gibt eine günstige Mensa und der Campus liegt direkt am Bahnhof.

Gibt es auch Dinge, die Dir an dem Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen oder der TH Köln nicht so gut gefallen haben?

Das Grundstudium ist grundsätzlich sehr anspruchsvoll. Hier muss man 9 von 12 Klausuren aus dem Grundstudium bestanden haben, um für das Hauptstudium zugelassen zu werden. Dadurch kann sich das Grundstudium in die Länge ziehen und man darf währenddessen keine weiteren Klausuren schreiben.

Was würdest Du sagen, für wen wäre der Studiengang geeignet? Welche Interessen oder Voraussetzungen sollte ein Schüler mitbringen?

Wirtschaftsingenieurwesen eignet sich für Schüler, die Interesse an den Zusammenhängen zwischen der Wirtschaft und Technik haben. Da Mathematik auch ein sehr großer Bestandteil in vielen Modulen ist, sollte man der Mathematik gegenüber nicht ganz abgeneigt sein. Je besser die Vorkenntnisse sind, desto leichter fällt einem der Studieneinstieg. Wenn man kaum Vorkenntnisse in Mathematik mitbringt, sollte man damit rechnen, dass das Grundstudium auch länger als 2 Semester dauern kann, da bestimme Kenntnisse einfach vorausgesetzt werden.

Max, bitte vervollständige diesen Satz: Ich würde mein Studium weiterempfehlen, weil…

… weil Wirtschaftsingenieure auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt sind und sie neben den betriebswirtschaftlichen Kenntnissen auch technisches Know-how mitbringen. Vor allem in der Industrie sind gute Technik-Kenntnisse immer mehr eine Voraussetzung für einen gut bezahlten Job. Beispielsweise kann man hier den Einkauf oder Vertrieb nennen.

Weißt Du schon, wie es nach Deinem Studium bei Dir weitergeht?

Ja. Ich werde mich nach meinem Studium für eine Stelle im technischen Einkauf bewerben. Ich weiß allerdings noch nicht genau, bei welchem Unternehmen ich mich bewerben möchte.

Welche Jobmöglichkeiten stehen Dir mit dem Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen grundsätzlich offen?

Das ist total vielseitig. Im Grunde kann man in Industrieunternehmen in ganz unterschiedlichen Abteilungen arbeiten. Wie bereits genannt, beispielsweise im Einkauf oder Vertrieb. Darüber hinaus auch als Ingenieur in der Produktion und Fertigung oder dem Qualitätsmanagement.

Diese Erfahrungsberichte könnten Dich auch interessieren:

Sind noch Fragen offen geblieben? Dann hinterlasse uns gerne Deinen Kommentar unter diesem Artikel! 🙂

Matthias
 

Wir wissen wie schwer es ist, die eigene Berufsorientierung zu meistern und sich im Bewerbungsprozess gegenüber anderen Bewerbern durchzusetzen. Aufgrund dessen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Dir Deinen Berufseinstieg und -umstieg so einfach wie möglich zu gestalten. In unserem Blog findest Du viele praxiserprobte Tipps für Deine Karriere!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: